Galvanisch Nickel-Gold

  Die Oberfläche Galvanisch Nickel Gold ist abriebfest und korrosionsfrei und wird deswegen gerne für Bauteile mit erhöhter mechanischer Belastung (Stecker) eingesetzt. Die mit Resist beschichtete Leiterplatte wird zunächst mit einer galvanischen Nickelschicht > 3μm als Diffusionssperre (Verhinderung, dass das nachfolgende Gold durch Diffusion sukzessive "verschwindet") versehen. Nach der Vernickelung folgt die eigentliche galvanische Vergoldung. Dabei werden Goldschichtdicken > 0.4μm bis zu 2μm abgeschieden. Dies ist abhängig des Verwendungszweckes. Für Stecker gilt die Anzahl der Steckzyklen.

 Zum Beispiel:

  • 0.4μm 20 Steckzyklen
  • 0.7μm, 50 Steckzyklen
  • 1.3μm, 200 Steckzyklen
  • 2.0μm, 500 Steckzyklen
  • Mit Zusätzen wie Kobalt, usw. (wird dann auch "Hartgold" genannt) kann unter Umständen auf eine Nickel-Diffusionssperre verzichtet werden.

Lagerfähigkeit:

  • Die Lagerfähigkeit ist aufgrund der Nickel Diffusionssperre und der „Unverwüstlichkeit“ des Goldes „fast" unbeschränkt. Voraussetzung ist allerdings eine sauber ausgeführte Galvanisierung.

Vorteile:

  • gut geeignet für höhere mechanische Beanspruchungen.

Nachteile:

  • BlackPad-Effekt möglich
  • Kosten

 

Bungard Newsletter
Bleiben sie auf dem laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter!